Noch ein erster Versuch oder Milch-Karamell-Creme

Hey Naschkatzen,

ich habe eine Pechsträhne mit der Wahl meiner Rezepte und keine Ahnung woran das liegt, da ich meine Rezepts eigentlich immer nach den schönsten Fotos ausgesucht habe. Das eigentlich Traurige ist, dass das Rezept der Milch-Karamell-Creme auch von lecker.de stammt. Dabei hat die Seite auf mich so einen guten Eindruck gemacht.

Wie gesagt, ich habe mich diesmal an einer Karamell-Creme versucht und ich wollte sie zum Muttertag verschenken. In dem Rezept stand, dass man Backpulver verwenden soll, in allen anderen Rezepten steht Natron. Aber ich habe etwas recherchiert und bin auf eine Erklärung bei Chefkoch gestoßen, der ich Vertrauen schenke.

„Backpulver ist Natron mit einem Säuerungsmittel dabei. [ ] Die Säure braucht es [ ] das Gebäck zum Aufgehen bringt.“

Das heißt für mich, es ist egal was man verwendet, weil bei der Zubereitung von Milch-Karamell-Creme ja nicht die aufgehende Wirkung benötige. Mittlerweile denke ich, es ist die falsche Zeitangabe die meine Karamell-Creme hat nicht fest werden lassen. In dem Rezept stand, dass es etwa 50min köcheln muss. In den anderen Rezepten habe ich Zeitangaben von 2-3 Stunden gelesen.

Beim  Nächsten mal werde ich mit mehr Geduld ran gehen und dann wird sie bestimmt genau wie gewünscht.

Advertisements