Gugel des Monats – Januar – MohnGugel

Ich wünsche euch allen ein gutes Jahr 2015, mit viel Gesundheit und noch mehr Heißhunger auf neue, leckere Backwerke. Zum Start in das neue Jahr bringe ich euch auch gleich ein neues Gugelhupfrezept mit. Den Kuchen haben wir uns allesamt zur Silvesterfeier bei Freunden schmecken lassen. Es ist kein kompliziertes Rezept aber schmecken tut es vorzüglich. ****
MohnGugel
250g Butter
200g Zucker
1/2 Vanilleschote
1Prise Salz
4 Eier
1Pck. Backpulver
250g Mehl
40g Speisestärke
150g Mohn
8EL Sahne
3EL Rum

Butter und den Zucker schaumig schlagen, dann die Eier einzeln unter den Teig rühren. Jetzt das Mark einer halben Vanilleschote herauskratzen und mit einer Prise Salz unter die Butter-Ei-Mischung geben. Backpulver, Mehl und Speisestärke unter den Teig rühren und mit Sahne und Rum zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss den Mohn unterrühren. Den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Gugelform geben. Bei 180°C den Kuchen für ca. 60min backen. Ihr erkennt am besten mit der Stäbchenprobe ob der Kuchen fertig ist.
Ich habe den Kuchen mit einer Schokoladenglasur überzogen und für Sivester passend mit Kleeblättern aus Marizpan und Zuckerstreuseln in Schwein- und Kleeform verziert.
Gugelhupf des Monats

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s