Quark-Plinsen

Wenn man sich im Januar schon wieder matt und etwas kränklich fühlt, muss ein „Seelenfrühstück“ mit vielen Vitaminen her. Ich werde so gut wie nie krank, aber ich kenne da jemanden der fast jede Erkältung mitnimmt. So habe ich mich heute in die Küche gestellt und einen Plinsen-Teig angerührt, dieser ist mit Hefe und muss noch ca. eine dreiviertel Stunde gehen und so wurde aus dem Frühstück schon fast ein Lunch. Ich habe mich für die Quark variante entschieden, denn bekanntlich macht Quark ja stark. Dazu gab es frisch aufgeschnittenes Obst, für die Abwehrkräfte und um die guten Vorsätze auch nicht zu vergessen. Von der Menge vom Teig werden  bestimmt 3-4 Esser satt.****

Quark-Plinsen-1

Zutaten:

230 ml Milch
1/2 Hefewürfel
80g Zucker
50g weiche Butter
2 Eier
250g Magerquark
Zitronenschale von einer Zitrone
250g Mehl
1 Prise Salz

Die Milch in einem Topf lauwarm erhitzen und in eine kleine Schüssel die Hefe hinein krümeln, mit einem 1EL Zucker bedecken und dann ein Viertel der lauwarmen Milch darüber gießen. Das Schüsselchen für eine viertel Stunde in Ruhe lassen. In der Zeit kann die Butter und der restliche Zucker schön cremig gerührt werden. Dann dürfen nach und nach die Eier, der Quark, die Zitronenschale und das Mehl und die Prise Salz dazu gegeben werden. Wenn die Hefe ihre Zeit gegangen ist, darf sie mit dem Rest der Milch in den Teig gegeben werden. Wenn es eine glatte Masse ist, die Schüssel abdecken und für 30min an einem warmen Ort gehen lassen. In einer Pfanne reichlich Öl erwärmen und kleine Mengen von dem Teig zu gold-braunen Plinsen backen. Damit alle gleichzeitig essen können die fertigen Plinsen im Ofen bei 60-80°C warm halten. Dann mit Puderzucker servieren.

Quark-Plinsen-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s