Apple Pie

Ich habe zwar von Weihnachten noch allerhand Kekse und Lebkuchen da, aber ich musste trotzdem schon wieder backen. Es krabbelt mir einfach immer in den Fingern und schon bei dem Gedanken ans backen läuft mir das Wasser im Munde zusammen (das passiert auch ganz oft wenn ich darüber blogge).  So bin ich gleich wieder in den Supermarkt und habe mir diesmal sechs große Äpfel besorgt, welche ich zu einem Amerikanischer Apple Pie verarbeitet habe. Das Rezept ist wirklich einfach und der Kuchen ist echt lecker. Nachbacken kann ich euch da nur empfehlen.

Für den Teig:
500g Mehl
5EL Zucker
1TL Salz
250g Butter
6EL Wasser

Einfach alle Zutaten verkneten und dann in zwei gleich große Teil halbieren. Die eine Hälfte kommt dünn ausgerollt in eine Tarteform. Den Teig mit einer Gabel einpiksen, darauf kommt ein Backpapier und auf diese kommen Hülsenfrüchte deiner Wahl (Bsp.: Linsen), dass nennt man Blindbacken. So muss der Teig dann 10min bei 180°C im Ofen backen. In der Zeit können die Äpfel geschält und gewürfelt werden. Die Apfelstücken mit Ordentlich Zitronensaft beträufeln damit sie sich nicht braun verfärben und dann werden die Apfelstücken mit 160g brauner Zucker, 4EL Speißestärke und eine Prise Muskat gemischt. Wenn der Boden fertig ist, dass Backpapier und die Hülsenfrüchte wieder runternehmen und nun die Äpfel hinein geben. Die 2 Hälfte von dem Teig auch so dünn ausrollen und obendrüber legen. Den Deckel muss man einschneiden und dann kann er auch schon für 1h in den Ofen. Als ich meiner Mutter ein Stück zum Kosten abgegeben habe, hat sie mir erzählt das sie die Apfelstücken noch in Butter und Zucker karamellisiert bevor sie auf dem Boden landen. Ich finde das Hört sich super an und beim nächsten Mal werde ich das ganz gewiss so machen.

Apple Pie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s