Kokos-Mascarpone-Kuchen

Heute gibt es nur einen kurzen Beitrag. Ich habe noch einen Monat lang jede Menge um die Ohren. Wenn diese zeitraubende Phase vorbei ist, melde ich mich wieder häufiger bei euch. Bis dahin läuft mein Blog erstmal auf Sparflamme.
Bei uns gab es einen Kokos-Mascarpone-Kuchen. Zum Glück waren wir genug Menschen, damit jeder nur ein Stück bekommt, wegen der Kalorien. Ansonsten hat der Kuchen sehr gut geschmeckt, alles mit vielen Kalorien schmeckt ja gut. Das Rezept habe ich  von Lecker.de. In meiner Variation waren nicht ganz so viele Kokosraspeln drin und ich habe statt den Kirschen ein paar Erdbeeren oben drauf gelegt und ein paar süße Brombeeren. Der Jahreszeit zuschulden waren es Erdbeeren aus dem Frost. Ich liebe diese Beeren und deshalb kann ich auch nach der Saison nicht komplett darauf verzichten.  Alle die Lust auf ein gut schmeckenden Kuchen haben oder einige Gäste zu Besuch bekommen, sollten dieses Rezept auch ausprobieren.****

Kokos-Mascarpone-Kuchen

Advertisements

2 Gedanken zu “Kokos-Mascarpone-Kuchen

  1. Oh das sieht aber lecker aus… Richtig zum Anbeißen!

    Hast du nicht vielleicht Lust, bei meinem Herbst-Give-Away mitzumachen? Es gibt Kusmi-Tee zu gewinnen!

    Alles was du brauchst, ist ein bisschen Glück und eines deiner Lieblingsherbstrezepte (egal ob süß oder herzhaft, Frühstück oder Abendessen!).

    http://christinamachtwas.blogspot.de/2013/10/HerbstGiveAway.html

    Je mehr wunderbare Menschen mitmachen, desto interessanter wird es! ;-)

    Hab noch einen schönen Tag,
    Christina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s