Flammkuchen

Hey Naschkatzen,

bei uns gab es heute Abend Flammkuchen. Eine Rezept-Idee von meinem Cousin aus Freiburg. Das Rezept für den Boden habe ich mir bei meiner Schwester aus Erfurt besorgt und gegessen haben wir es in Leipzig auf unserem Sofa, es war sehr lecker. Also für den Teig (ganz simpel) 2 EL Öl, 125 ml Wasser, 1 Prise Salz und 250 g Mehl zu einem schönen Teig kneten. Auf einem Blech ausrollen und belegen. In dieser Variation Crème fraîche mit Pesto und Honig mischen auf dem Teig großzügig verteilen und dann noch Feta oder wer mag Ziegenkäse darauf krümeln.
Dann den Flammkuchen noch ein gutes Akademisches Viertel in den Ofen und genießen.*****

Flammkuchen

Advertisements

2 Gedanken zu “Flammkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s