Buttermilchtorte

Heute musste ich einfach mal wieder backen. Es gab  Buttermilchtorte aus dem Buch 1 Teig -50 Torten von GU. Heute habe ich endlich meinen ersten Handrührer verwendet, die letzten Rezepte sind alle von Hand gerührt. Ich habe ewig nach einem Handrührgerät gesucht, Kundenrezensionen gelesen und einige ausprobiert. Eigentlich wollte ich so ein tolles Küchenmaschine von Kenwood oder KitchenAid, aber die Sprengen ein wenig mein Budget und den Platz in meiner Küche, so habe ich am Dienstag mächtig spontan bei Tschibo zugeschlagen und ich bin sehr zufrieden.

Nun zur Torte – das mit dem Teig gefällt mir sehr gut – ZWEIFARBIG. Man soll 2/3 in die Backform geben und den Rest mit Kakao färben und dann in einer Spiralform in den Teig gießen. Nur mein Gefühl für die Mängen hat mich etwas getäuscht und so hatte ich dann fast halbe halbe. Nach dem Backen kommt eine Schicht Tortenguss darauf und dort drauf wurde eine Buttermilch mit Aprikosen und Gelantine Mischung gegeben. Laut Rezept soll man die Aprikosen pürieren, doch ich habe keinen Pürierstab und dachte das es auch anders geht – mhh aber alles was ich ausprobiert habe hat nicht funktioniert, weil sie einfach zu flutschig sind. So habe ich es mit kleinen Stücken gemacht. Die Torte hat bestimmt  nicht anders geschmeckt. Sie stand dann bis zum Kaffetrinken im Kühlschrank. Ich finde es ist ein leichte Sommertorte. ***

Advertisements

Ein Gedanke zu “Buttermilchtorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s