Baiser-Eclair

Ich hab mich fast ganz und gar an das Rezept gehalten, welches ich übrigens aus dem Macarons und Petit Fours Buch habe. Eigentlich sollte Kaffeepulver hinein – ich nahm Kakao, eigentlich sollten alle die gleich Form und Größe haben – bei mir sind sie alle unterschiedlich. Na gut –  ja ich wollte ursprünglich auch das alle die gleich Größe haben, nur war mein Eiweißschnee nicht fest genug und so zerliefen sie. Dann sollten sie noch mit Schokolade aneinander gebaut werden –  ich lies es sein, denn sie waren ja alle individuell. Ansonsten ist es ein schönes Rezept, es dauert nicht lange sie vorzubereiten – nur das Backen ist wieder etwas Zeitaufwendiger – ne Stunde. Und macht nicht den gleichen Fehler beim Nachbacken wie ich und seid zu ungeduldig, lasst sie wirklich die ganze Zeit bei der vorgeschrieben Wärme im Offen, auch wenn sie schon nach 10 min fertig aussehen. Sie täuschen dich! Und sie schmecken fast wie vom Bäcker, die guten Baiser-Eclair!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s